Zweiter Pflegeeinsatz auf der Schachbrettblumenwiese am 11.09. und 14.09.2021

Für dieses Jahr haben wir es wieder geschafft die Wiese für das kommende Frühjahr zu mähen. Nun brauchen die Pflanzen nur noch zu wachsen und uns mit ihrer schönen Blüte zu erfreuen.

Wir brauchen für die zweimalige Mahd pro Jahr immer viele fleißige Helfer*innen. Also wer Interesse an der Pflege dieser oder ähnlicher Flächen hat, kann sich gerne melden. Wir freuen uns immer über Unterstützung.

Demo "B 96-Ausbau so nicht! am 21.08.2021 in Usadel.

Näheres zu dem Thema unter folgendem Link: http://www.b96-ausbau-so-nicht.de/#top

Überreichung der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" an J. Werner in Neu Rhäse am 04.08.2021

Der NABU bedankt sich bei Frau Werner und ihrem Partner, für die Duldung bzw. den Schutz von Schwalben in und an ihrem Wohnhaus und Stallung, mit der Plakette "Schwalbenfreundliches Haus".

Näheres zum Thema "Schwalbenfreundliches Haus" auf folgendem Link:

 https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/schwalbenfreundliches-haus/index.html

Stadtexkursion am 20.06.2021 „Ersatzlebensstätten für wildlebende Tiere- geschützte Arten“

Pflegeeinsatz auf der Schachbrettblumenwiese am 19.06.2021

Wieder die erste Mahd im Jahr geschafft. Trotz sehr hoher Temperaturen kamen wieder viele Helfer*innen um bei der Wiesenpflege mit dabei zu sein. Als Belohnung zeigen sich im Frühjahr immer mehr Schachbrettblumen und auch schon eine recht beachtliche Anzahl von Orchideen.  Hoffen wir, dass unsere Arbeit für lange Zeit eine positive Auswirkung auf die Artenvielfalt hat. Allen Helfern*innen ein großes DANKESCHÖN.

Abbau der Krötenzäune am Klüschenberg in Burg Stargard und an der Platanenstr. in Neubrandeburg am 27.04.2021

Zu aller erst ein großes Dankeschön für die Helfer*Innen, die beim Abbau und insbesondere bei der Betreuung der Zäune mitgeholfen haben. Der neue Zaun in Burg Stargard hat sich bewährt. Es wurden dort 699 Erdkröten gefangen und dann zum Teich gebracht. Leider geht auf dem Lindenberg in NB der Bestand stätig zurück so, dass in diesem Jahr weniger als 200 Tiere über die Straße gebracht wurden. Trotz allem, wir geben nicht auf und werden auch im kommenden Jahr die Zäune wieder aufstellen. Nochmals vielen LIEBEN DANK an alle Helfer*Innen.

Aufbau des Krötenzauns am Klüschenberg in Burg Stargard , am 23.03.2021

Aufbau des Krötenzauns an der Platanenstr. in NB, am 10.03.2021

Gemeinsam mit vielen Naturfreunden aus NB und Umgebung können wir durch das alljährliche Aufstellen eines Amphibienzaunes im Frühjahr, an der Platanenstr. in NB, den wandernden Amphibien einen sicheren „Straßentod“ ersparen. Allen fleißigen Helfern*Innen ein großes Dankeschön. Auch den Stadtangestellten für ihre Unterstützung gilt unser Dank.

 

Projekt "Prädatoren-Schutz der Brutplätze von Wildvögeln" im März 2021

Gemeinsam mit der FG Ornithologie NB haben wir in diesem Jahr ein Projekt gestartet, das den Bruterfolg von Wildvögeln verbessern soll. Durch den immensen Druck auf die Natur, vor allem durch die mittlerweile Vielfältigen Aktivitäten des Menschen, wird es immer schwieriger  für unsere Vogelwelt zu überleben. Um diesen Druck etwas abzumildern haben wir uns entschieden an Brutplätzen einen sogenannten Maderschutz anzubringen. Dieser ist sehr effektiv die Prädatoren (Raubsäuger)abzuhalten, unauffällig  und schadet dem Baum nicht.