Die ersten Wechselkröten gehen in "unserem" neu angelegten Teich am Steepenweg an Land.

Ein toller Erfolg. Die ersten Wechselkröten gehen nun an Land und werden nun, in voller Hoffnung, den Grundstock für eine Stabile Population von Wechselkröten geben.

GEO-Tag der Artenvielfalt am 15.06.2024

Gemeinsam mit weiteren Umweltorganisationen und Gruppen, so wie Naturinteressierten haben wir den GEO-Tag der Artenvielfalt auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Fünfeichen begangen. Sinn dieses Tages ist, dass Experten und Laien die Natur besser kennen- und verstehen lernen und auch das Wissen über die Artenvielfalt in dem zu untersuchenden Gebiet dokumentiert wird. Hauptsächlich ging es aber vor allem um eines: um die Begeisterung für den immer wieder staunenswerten Reichtum des Lebens

Neubrandenburger FG-Ornithologie nun unter dem Dach des NABU-Neubrandenburg. April 2024

Die Neubrandenburger Fachgruppe für Ornithologie ist seit dem April 2024 unter dem Dach des NABU-Neubrandenburg und nun ein Teil unserer Ortsgruppe. Die Fachgruppe bleibt aber weiterhin für alle offen . Das heißt,  dass auch Nicht-NABU Mitglieder weiterhin gerne gesehen werden. Natürlich freuen wir uns über jedes neue NABU-Mitglied.

Anfang April und die Schachbrettblumen blühen.

Schön, dass sich unsere Arbeit so auszahlt. 

Abbau der Amphibienzäune Anfang April 2024

Teichbau für die bei uns sehr seltene Wechselkröte am 05.04.2024

Um der Wechselkröte neue Lebensräume und Fortpflanzungsstätten zu erschließen hat der NABU-NB mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer*innen einen Künstlichen Teich in der stillgelegten Kiesgrube am Steepenweg angelegt.

Einen großen Dank an die Stadt NB und dem Verein "Bogenschützen NB", die uns die Fläche für das Anlegen des Teiches zur Verfügung gestellt haben und natürlich allen Helfer*innen, die das Projekt erst ermöglichten.

Nun hoffen wir, dass sich schnell eine Population in und um das Gewässer etabliert. 

https://www.neu-sw.de/pressemeldungen/wellness-fuer-wechselkroeten

 

Reptilienexkursion in der Nähe von Neustrelitz am 09.03.2024

Bei der durch Torsten P. geführten Exkursion ging es hauptsächlich um die Kreuzotter. Als kleines Dankeschön für die Helfer*innen, die in diesem Gebiet mehrere Pflegeeinsätze, sowie Lebensraumverbessernde Maßnahmen durchgeführt haben, wurde diese Exkursion angeboten.

 

 

 

Aufstellen von zwei Amphibienzäunen am 02.03.2024

Es wurden heute zwei Zäune aufgestellt. Einer in Burg Stargard am Klüschenberg und der Zweite zwischen Rowa und Burg Stargard an der K25. Allen Helfer*innen sei herzlichst gedankt.

Exkursion "auf den Spuren des Bibers" am 29.02.2024

Mit Schülern der Stella-Schule aus NB haben wir eine Exkursion (auf den Spuren des Bibers) an der Linde im Mühlenholt durchgeführt. Besonders im Bereich der Papiermühle konnten Staudämme, Fußspuren und viele Bissspuren des Bibers entdeckt werden. Nebenbei konnte sehr schön das erwachen der Natur beobachtet werden.

Pflege und Schaffung von Reptilienlebensräumen bei Neustrelitz am 24.02.2024

Aufstellen des Amphibienzaunes an der Platanenstr. in Neubrandenburg am 23.02.2024

Für die Unterstützung möchten wir uns herzlichst bei allen Helfer*innen und der Stadt Neubrandenburg bedanken.

Mitmachaktion "Wintervogelzählung 2024 des NABU"